Immobilien Fonds

Viele fragen sich, Immobilienfonds, was ist das ? Warum Immobilienfonds – oder wie gut sind Immobilienfonds? Soll ich eher Immobilienfonds der Sparkassen nehmen oder eher von privaten Anbietern? Es ist eine nicht immer ganz sichere Anlage, aber die Risiken sind durchaus gut abschätzbar, wenn man sich mit der Materie ein wenig auseinander setzt.

Immobilienfonds was ist das?

Immobilienfonds sind Kapitalgesellschaften, die das Geld Ihrer Anleger vorrangig in Immobilien und anderen Liegenschaften anlegen. Man unterscheidet im groben zwischen:

  • Offenen Immobilienfonds
  • Geschlossene Immobilienfonds
  • Real Estate Investment Trust
  • Aktiengesellschaften

Vorsicht ist die Mutter der Pozellankiste

Wie bei allen börsennotierten Geldanlagen gilt auch hier: Vorsicht walten lassen, nicht alles in einen Fond investieren, sondern lieber breit streuen. So kann auch aus dieser Finanzanlage die beste Rendite herausgeholt werden. Wer zu viel in riskante Anlagen geht, riskiert einen Totalverlust. Wer das Risiko streut (in mehr und in weniger riskante Fonds) kann langfristig gesehen (fast) nur gewinnen.

Links:


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.