Bausparen

Nach wie vor immer noch die beliebteste Sparform der Österreicher!

Laut dem Finanzportal „Geldmarie.at“ hat der Bausparvertrag nach wie vor mit mehr als 4,37 Mio und einem geschätzen Einlagevolumen von ca. 20,32 Mrd. Euro die Nase ganz weit vorne. Jedoch ist die Tendenz rückläufig. Das hat damit zu tun, dass seit 2012 die staatlichen Prämien und die Zinsen in den Keller gerasselt sind.

2018 wurden nur mehr knapp über 600.000 neue Verträge abgeschlossen und somit deutlich weniger als die Jahre zuvor.
Die trotz der schlechteren Bedingungen vorliegende Beständigkeit der Bausparverträge liegen auf der Hand:
Einerseits hohe Sicherheit durch staatliche Förderung aber auch die Einlagensicherung , die durchaus gegebene Transparenz und die Möglichkeiten eines Bauspardarlehens machen den Bausparvertrag immer noch relativ attraktiv.

Links zum Thema Bausparen:


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.